Erlebe Uns

Was wäre ein Chor ohne Auftritte? Ob die traditionellen Konzerte in Jena und Umgebung, Auftritte auf Konzertreisen oder in Projekten mit anderen Musikern, ob Knabenchor oder Männerchor; hier finden Sie die nächsten Konzerttermine des Knabenchores. Außerdem finden sie hier eine Reihe von Konzertkritiken aus der Presse. Schauen Sie doch mal Vorbei!

slider003

 

Unsere traditionellen Konzerttermine

Jedes Jahr singen wir am 4. Advent in der Stadtkirche St. Michael in Jena unser traditionelles Weihnachtskonzert. Außerdem eröffnen wir die Kinderkonzerte einer jeden Spielzeit an der Jenaer Philharmonie mit dem Programm, welches wir im Chorlager einstudieren. Dieses Sommerkonzert findet immer im Volkshaus statt. Auch die Sommerkonzerte in Frauenprießnitz, die Weihnachtskonzerte in Thalbürgel und Auftritte in der Schillerkirche in Wenigenjena haben eine lange Tradition.

Alle Konzerttermine finden Sie unter dem Punkt Konzerte.

Das schreiben andere über uns:

„Somit war dieses Weihnachtskonzert nicht nur ein Geschenk an die Jenaer Musikwelt, sondern in dieser gewachsenen Qualität unter Leitung von Berit Walther auch an sich selbst. Immerhin blickt man in diesem Jahr auf ein 40-jähriges Bestehen zurück.“

OTZ – Dezember 2016

„Freilich seien die Auftritte nicht so einfach gewesen, berichten die beiden Jungs. Schließlich mussten Texte in Französisch, Englisch und Deutsch gesungen werden. Und am Anfang habe es noch kleine Abstimmungsprobleme mit dem Dirigenten gegeben. Doch dann habe alles bestens geklappt. Man habe sich gut Gehör verschafft und sei keinesfalls vom Orchester übertönt worden, was auch Chordirektorin Berit Walther stolz bestätigt.“

TLZ – November 2016

„Mit Bedacht wählte Berit Walther Musik aus, die es dem Chor ermöglichte, sein großes Können zu beweisen, ohne in musikalische Klischees zu verfallen oder andererseits die Zuhörerschaft durch zu viel Ungewohntes zu überfordern.“

Schaumburger Zeitung – August 2015

„Die Klosterkirche war am Sonnabend kalt, aber die schönen Lieder des Knabenchors der Jenaer Philharmonie ließen die etwa 380 Gäste diesen Umstand vergessen – und in die Weihnachtszeit eintauchen.“

OTZ – Dezember 2014

„Man könnte nun jeden einzelnen Titel aus einer Folge von 19 Werken aufzählen, doch sollen hier mit der Würdigung einiger die Vielfalt und der musikalische Reichtum aus Erbe und Gegenwart anklingen.“

TLZ – September 2014

„Ebenso viel Spaß bereitet nicht nur Eltern und Großeltern die lustvolle Zusammenarbeit der Dirigentin und ihrer jungen Talente. Sie ermöglichte die differenzierte und musikalisch ausdrucksreiche Gestaltung der Kompositionen aus verschiedenen Epochen, was auch auf dem schwierigem Niveau eines „Affengesangs“ noch überzeugend und leichtfüßig daherkam.“

OTZ – April 2013

„Im Zentrum des diesjährigen Frühlingskonzertes des Knabenchores der Jenaer Philharmonie steht eine Uraufführung. Das Kindermusical magic ball. Geschrieben wurde es von Jurist Dr. Carsten Morgenroth.“

OTZ – April 2012

„Der Innenraum der Kirche St. Bonifatius barst bald auseinander. Nicht nur die Stufen vor dem Altar boten kaum genug Platz für die 70 Sänger, auch jede Bank im Kirchenschiff war besetzt. Wer sich trotz der Ferienzeit aufgemacht hatte, bereute es nicht: Der Knabenchor der Jenaer Philharmonie unter Leitung von Dirigentin Berit Walther überzeugte.

BZ – August 2011

Schreibe einen Kommentar